Artikel Mit Fachkompetenz und Sympathie punkten – Ihre Beratung über passende Produkte und/oder geeignete Behandlungen wird von Ihren Kunden geschätzt und auch vorausgesetzt. Mit der Qualität Ihrer Beratung machen Sie sich einen guten Namen und stärken die Kundenbindung. Eine gute Beratung hängt nicht nur von Ihrer fachlichen Kompetenz, sondern auch von Ihrer Gesprächsführung ab. Wie Sie hierbei am besten vorgehen, verrät Ihnen Diplom-Betriebswirt Rolf Leicher.
Artikel Rechtlich korrekte Bezeichnungen von Aus- und Weiterbildungsabschlüssen – Sie halten nach Abschluss eines Kurses endlich das heiß ersehnte Dokument in Händen: das Diplom zur Wellness-Masseurin. Aber ist das rechtens? Dürfen Weiterbildungsnachweise privater Bildungseinrichtungen so benannt werden? Zwischen einem Diplom, dem Zertifikat, einem Zeugnis und anderen Qualifikationsnachweisen gibt es deutliche Unterschiede. Welche das sind, weiß Dozent und Akademieleiter Lutz Kranepuhl.
Anzeige
Artikel Umfrage: Als Kosmetikerin mobil unterwegs – Wer als Kosmetikerin arbeiten will, muss nicht unbedingt ein Institut eröffnen und eigene Räumlichkeiten zur Verfügung stellen. Das Ganze funktioniert auch mobil, indem Sie zu Ihren Kunden hinfahren. Wir haben einmal bei Ihren mobilen Kolleginnen nachgefragt, wie die tägliche Arbeit bei ihnen vonstattengeht und worauf es zu achten gilt.
Anzeige
Anzeige
Artikel Kein anderes Thema in der Kosmetik ist so präsent wie das Thema Falten. Fragt man Frauen, was sie an ihrer Haut stört oder sie ändern wollen, hört man von fast jeder zweiten: „Weniger Fältchen.“ Kein Wunder, dass sich die Werbung genau diesen Wunsch zum Leitthema gemacht hat und es immer mehr Produkte gibt, die gegen Falten wirken sollen. Wie unterscheiden sich Falten, gibt es verschiedene Arten, und wann und wieso entstehen sie?
Artikel Deshalb lohnt sich ein Google Unternehmensprofil – Für jede selbstständige Beauty-Experten ist es heutzutage unerlässlich, im World Wide Web präsent zu sein. Mit dazu gehört auch, mit der eigenen Business-Website möglichst weit vorne in den Suchergebnissen von Google zu stehen. Nur so werden potenzielle Interessenten und Kunden schnell auf Ihre Dienstleistungen oder Produkte aufmerksam.
Artikel Teenies, die Stammkundschaft von morgen – Je früher Sie Ihre Kunden durch gute Konzepte und maßgeschneiderte Angebote an sich binden, desto höher ist der Gewinn für beide Seiten. Wie Ihnen das bei den „Digital Natives“ gelingt und was Sie für die Kommunikation mit der jungen Zielgruppe benötigen, weiß Kosmetikerin und Marketingexpertin Ulrike Förster.
Anzeige
Artikel Apparative Behandlungsmethoden gehören in vielen Instituten zum kosmetischen Standard. Doch lassen sich wirklich alle Tools bedenkenlos ganzjährig anwenden? Welche Treatments sich bevorzugt für welche Jahreszeiten empfehlen, weiß Kosmetikerin Xenia Merten.
Artikel Massagen sollten besondere Berührungen vermitteln, die nicht nur guttun, sondern durchaus auch zu Herzen gehen. Eine herzliche Verbindung zu Ihrer Kundin, getragen von Respekt und Achtsamkeit, bestätigt Sie nicht nur in Ihrer Empathie, sondern auch in Ihrer Sorgsamkeit in die Kundin. Welche Elemente gegeben sein müssen, dass Massagen von Herzen gelingen, erklärt Ursula Maria Schneider.
Anzeige
Artikel In der heutigen hektischen Welt, in der Stress und Umweltbelastungen unseren Körper und Geist beeinträchtigen, suchen immer mehr Menschen nach Möglichkeiten, ihre natürliche Schönheit zu pflegen und zu erhalten. Die holistische Schönheit betrachtet den Menschen als Ganzes und erkennt die enge Verbindung zwischen Körper, Geist und Seele an.
Artikel Das Wissen um das enge Zusammenspiel von Nahrung, Körper und Seele reicht bis in die Antike zurück. Deshalb ist die Verknüpfung von Kosmetik mit Ernährung nur logisch und ein Muss für gute Kosmetikinstitute, sagt Heilpraktikerin und Kosmetikerin Claudia Gesang. Aus welchen Bausteinen eine gesunde Ernährung besteht und wie Sie Ernährungskonzepte im Institut integrieren, erfahren Sie hier.
Artikel Einen tollen Sommerlook, der zu einem Trend-Outfit in Orange und Pink passt, können nicht nur junge Frauen tragen, sondern auch Best Agerinnen. Visagistin und Farb- und Typberaterin Claudia Völtl weiß, dass Farben in Sachen Make-up für ein besseres Lebensgefühl sorgen. Sie zeigt, wie Sie sich selbst und Ihre Kundinnen im Handumdrehen jünger schminken können.
Artikel Das Gefühl von Unzulänglichkeiten und Selbstzweifeln kennen Sie vermutlich von sich selbst und von Ihren Kundinnen. Kosmetikerin und Buchautorin ­Lena Weichelt begegnet diesen oftmals typisch weiblichen Unsicherheiten tagtäglich in ihrem Kosmetikinstitut. Sie hat gelernt, dass die äußere Schönheit nur dann im Gleichgewicht ist, wenn das innere Mindset in Balance ist. In Ihrem Buch gibt sie Anleitungen und Tipps, wie Frau es schafft, im Alltag zu strahlen – und zwar von innen und außen.
Artikel Teil 3: Starke Gespräche für starke FrauenDer Wunsch, ein eigenes Institut zu führen, ist erfüllt? Klasse – dann heißt es jetzt: Am Ball bleiben! Was Sie schon immer über Kundenbindung, Mitarbeiterführung und digitales Marketing wissen wollten, verrät Ihnen Karrierecoachin und Mentorin Judith Bayer in unserer neuen Serie mit Podcast. Lesen Sie hier, warum Small Talk so wichtig ist, und wie Sie hierbei am besten vorgehen.Sie erfahren es hier.
Artikel Teil 4: Nicht anfassen, nur anschauen!Vom Alter wird niemand verschont. ­Also ist Vorsorge das A und O, denn ab 25 Jahren nimmt der Kollagengehalt der Haut ab, und die mimischen Falten, besonders im oberen Gesichtsdrittel, vertiefen sich. Das wissen die Beauty-Ärzte Rick und Nick von Aesthetify nur zu gut: Die beiden betreiben mehrere Kliniken in NRW und Konstanz.
Artikel Bei der Auswahl von Kosmetika sollte es entscheidend sein, die Inhaltsstoffe zu überprüfen, um eine Gefahr für die persönliche Gesundheit und das Wohlbefinden der Kundschaft zu vermeiden. Kosmetikerin und Heilpraktikerin Marina Geiger teilt ihr Wissen über sichere und gefährliche Inhaltsstoffe und informiert über alternative Optionen.
Artikel Nutrazeutika für die Haut | Lebensmittel auf der Haut wirken zu lassen ist ein schöner Gedanke! Vor allem wenn es ­Zutaten aus unserem Alltag sind. Gewürze, Kräuter, Beeren und Co. von A wie Apfel bis Z wie Zwiebel stellt Ihnen Ernährungswissenschaftlerin Dr. Karin Buchart hier vor.
Artikel Dos und Don'ts bei irritierter Haut | Die irritierte Haut tritt im Institut öfter auf, als man annehmen könnte. Dabei ist die Pflege eine Herausforderung: Viele Produkte werden nicht vertragen, die Haut fühlt sich unangenehm an und kann brennen. Auch bei Behandlungen, manuell oder apparativ, gibt es daher Einschränkungen. Wir verraten, was irritierter Haut guttut und was nicht.
Artikel Teil 1: Brustvergrößerung – Methoden, Techniken, Materialien Die Brust wird als zu klein wahrgenommen, die Brüste sind asymmetrisch, erschlafft oder weisen eine Fehlform auf. Welche Methoden, Techniken und Materialien es gibt, die bei dem Eingriff einer Brustvergrößerung zum gewünschten Ergebnis führen können, erfahren Sie hier.