Work-Life-Balance

Anzeige
Artikel Wer etwas verändern will, muss etwas verändern! – Es gibt Zeiten in unserem Leben, in denen wir uns eingeengt fühlen und das wissen, dass wir mehr erreichen können als das, was wir bislang vollbracht haben. In dieser Situation fragen wir uns manchmal: Ist das schon alles gewesen? Besteht die Möglichkeit, noch einmal neu zu starten? Fragen wie diese sind nicht ungewöhnlich. Wie man es tatsächlich schafft, den inneren Zwängen der täglichen Routine zu entkommen, lesen Sie in diesem Artikel.
Artikel Menschenkenntnis als Schlüssel zum Erfolg – Das Angebot für Ihre neue kosmetische Dienstleistung ist fertig. Sie sind schon Feuer und Flamme und freuen sich, es mit Ihren Kunden und Interessenten zu teilen. Doch wider Erwarten bleibt der Ansturm aus und die Begeisterung Ihrer Kundschaft hält sich in Grenzen. Woran das liegt und mit welchem Hintergrundwissen Sie künftig eine breitere Kundenklientel ansprechen, hat Spa- und Social-Media-Managerin Jessica Singh für Sie zusammengefasst.
Anzeige
Artikel Diese Gedanken sabotieren Sie und den Erfolg Ihres Instituts – Für dieses Phänomen gibt es auch Bezeichnungen wie Blackout, Tunnelblick oder Schock-starre. Sie kennen es vielleicht noch aus Ihrer Abschlussprüfung oder von der Verwaltung Ihrer letzten Kalkulation. Gerade als Unternehmerin ist es so wichtig, sich mögliche Gedankenblockaden bewusst zu machen, damit diese das eigene Wachstum und das des Geschäfts nicht sabotieren. Wie das geht, verrät Ihnen Business-Experte Semih Özbay.
Artikel Der Bandscheibenvorfall Ihrer Seele: Schmerzen als Chance sehen – Im Allgemeinen weisen Schmerzen auf gesundheitliche Gefahren und Verletzungen hin und führen dazu, dass wir alles tun, um sie zu beheben. Genauso verhält es sich mit unserem Seelenleben. Lesen Sie in diesem Artikel, weshalb beispielsweise der Schmerz durch Zurückweisung so wichtig für die eigene Reflexion ist.
Artikel „Aus Fehlern wird man klug!“ – Dieses alte Sprichwort hat bis heute nichts von seiner Gültigkeit verloren. Und dass Irren durchaus menschlich ist, wissen wir ebenfalls vermutlich schon seit der Antike. Scheitern bedeutet nicht das Gegenteil von Erfolg, sondern vielfach auch die Chance, neue Richtungen zu sehen. Wichtig ist, wie Sie mit Ihren Niederlagen umgehen, um immer wieder das Positive daraus zu ziehen. Wie Ihnen das im Alltag gelingt? Lesen Sie selbst.
Anzeige
Anzeige
Artikel Sorgen und Existenzängste sind seit der Corona-Krise ständiger Begleiter vieler Kosmetikerinnen. Aber es gibt ein einfaches Gegenmittel, gegen diese psychischen Belastungen vorzugehen: Bewegung! Schon ein 20-minütiger Spaziergang täglich hilft, langfristig glücklicher zu werden. Wir haben mit der Fachärztin für Psychiatrie & Psychotherapie Dr. Stephanie Grabhorn darüber gesprochen, wie man mit Sport Depressionen, Burnout und Co. entgegenwirken kann.
Anzeige