Alltagsprobleme Teil 59: Was würden Sie tun?

01.02.2024
Foto: Nomad_Soul/Shutterstock.com

Heutzutage haben Kunden dank des Internets leichteren Zugang zu Informationen und sind somit besser informiert als je zuvor. Auch wenn dies positive Aspekte mit sich bringt, kann es uns Fachkräfte manchmal vor eine Herausforderung stellen.

Carla L., Kosmetikerin aus Hamburg

Meine Kundin redete mir während der Behandlung immer wieder rein, dass Influencerin xy für ihr Hautproblem einen anderen Wirkstoff empfohlen hat als den Wirkstoff, den ich für ihr Hautproblem benutze.

Als professionelle Kosmetikerin ist es mir wichtig, in solchen Situationen besonnen zu reagieren. Zunächst gilt es, die Bedenken der Kundin anzuhören und ernst zu nehmen. Eine offene Kommunikation ist dabei der Schlüssel.

Mit der Kundin kommunizieren

Ich würde die Kundin fragen, warum sie die Empfehlung der Influencerin in Betracht zieht und welchen Nutzen sie sich davon erhofft.
Aufgrund meiner langjährigen Fachkenntnisse würde ich die Gründe schildern, weshalb ich den gewählten Wirkstoff für ihr Hautproblem empfehle, und erklären, welche positiven Eigenschaften er besitzt und wie er speziell auf ihre Bedürfnisse eingeht.
Gleichzeitig sollten wir darauf hinweisen, dass Empfehlungen von Influencern nicht immer auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind.

Erklären Sie immer individuell

Jeder Mensch hat eine einzigartige Hautstruktur und benötigt möglicherweise eine personalisierte Lösung. Dieses Verständnis sollten wir der Kundin vermitteln und darauf hinweisen, wie wichtig ein individuelles Beratungsgespräch ist.

Schaffen Sie eine vertrauensvolle Basis

Außerdem wäre es sehr schön, eine offene Atmosphäre zu schaffen, in der die Kundin sich verstanden und gut aufgehoben fühlt. Da unsere Kunden uns schon das Vertrauen mit ihrem Termin geschenkt haben, ist es oberste Priorität, auf deren Anliegen einzugehen.

Treten Sie selbstbewusst auf

In Zeiten des Internets ist es normal, dass Kunden sich vor einer Behandlung im Kosmetikstudio schlaumachen. Wichtig ist jedoch, dass sie auf den Rat und die Expertise von uns Fachkräften vertrauen.
Eine ausgewogene Herangehensweise, bei der auf die individuellen Bedürfnisse der Kundinnen eingegangen wird, bringt die besten Ergebnisse sowie zufriedene Kunden.

 

Foto: Agathe Jost

Agathe Jost
Die ausgebildete Fachkosmetikerin und Nail-Designerin betreibt
ihr eigenes Kosmetikinstitut in
Baden-Baden. Außerdem
hat sie ihre eigene Kosmetiklinie entwickelt. 
www.kosmetikstudio-baden-baden.de

Brauchen Sie einen Rat?

Wünschen Sie sich für eine bestimmte Situation auch einen Rat? Mailen Sie uns Ihre Frage an nadine.frank@health-and-beauty.com.
Wir leiten Ihr Anliegen weiter!

Mehr aus der Rubrik Pflegende Kosmetik